Category: 7 Prager Türme VISIT


Prag: 7 PRAGER TÜRME - Kleinseiter Brückenturm

Der Turm am Westende der Brücke besteht eigentlich aus zwei Türmen von unterschiedlicher Ansicht, Entstehung und Größe. Der kleinere der beiden Türme wurde schon im romanischen Stil gebaut und war Teil der ersten Prager Steinbrücke, der Judithbrücke aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts, ist jedoch älter. Erstmals wurde er erst im Jahre 1249 erwähnt. Der zweite, höhere Turm wurde in Zusammenhang mit dem Bau der Karlsbrücke im Jahre 1357 nach dem Vorbild des Altstädter Brückenturm am gegenüberliegenden Ufer begonnen, fertiggestellt wurde er jedoch erst hundert Jahre später unter der Regierung Georg von Poděbrads. Beide Türme sind durch ein Tor mit Zinnen vom Beginn des 15. Jahrhunderts verbunden.

Der kleinere, sogenannte Judithturm diente seit dem Beginn des 15. Jahrhunderts als Kerker. In dieser Funktion hielt er zweihundert Jahre aus. In den Jahren 1591 bis 1784 saß im Turm ein Zollamt. Der Eingang in den Turm ist aus dem Haus Nr. 56, in dem das Prager Brückenamt und das Kaiserliche Salzamt ihren Sitz hatten. In dem Jahr der Einrichtung des Zollamts wurde der Turm im Renaissancestil umgestaltet. In den Kellern des Turms sind Ritzzeichnungen aus der Mitte des 13. Jahrhunderts erhalten, die menschliche Gestalten, Tiere und Waffen, einen achtzackigen Stern und mehrere Adelswappen darstellen. Der höhere der beiden Türme ist der jüngste Teil der gesamten Karlsbrücke. Er wurde vor allem als Lager genutzt, wegen seiner Lage jedoch auch wie der Turm der St.-Nikolai-Kirche und die Türme am Altstädter Ring als Wachturm.

Oktober, März: Mo. - So. 10 - 21 Uhr
November - Februar: Mo. - So. 10 - 18 Uhr
April - September: Mo - So 10 – 22 Uhr

Adresse: Karlsbrücke Praha 1 - Malá Strana 110 00

Powered by:


www.praguetowers.com

Weitere Infos
Homepage:
      

 

Welcomecard TVCzechia
ist ein geprüfter Anbieter auf
Billige Flüge: Skytours © 2011 WelcomeCard.org - Impressum - AGB